Lösungen, um Live-Events zu transkribieren

Transcribe Live

So funktioniert automatische Transkription

 

Automatische Transkriptionslösungen verknüpfen akustische Laute mit Wörtern in einem digitalen Sprachmodell - ähnlich einem digitalen Wörterbuch. Wenn diese Geräusche mehrere mögliche Übereinstimmungen haben - zum Beispiel aufgrund von undeutlicher Aussprache - untersucht die automatische Transkriptionssoftware den Gesamtkontext und weist jedem möglichen Wort eine Wahrscheinlichkeit zu und wählt das Wort aus, das es für die wahrscheinlichste Übereinstimmung hält. Diese Analyse wird von Deep-Learning-Algorithmen gesteuert.

Die meisten automatischen Transkriptionslösungen sind für die Nachbearbeitung konzipiert. Dienste dieser Art lassen Ihre Audiodatei durch eine automatische Transkriptionssoftware laufen und senden Ihnen das Ergebnis in Textform. Die Verarbeitung findet typischerweise in der Cloud statt, aber es gibt auch lokale Speech-to-Text-Lösungen.

Solche Postproduktionslösungen sind aber nicht für Live-Events wie Konferenzen, Gerichtsverhandlungen oder Sportveranstaltungen geeignet.

Lösungen, um Live-Events zu transkribieren

  1.  Menschliche Transkriptionen
  2.  Automatisierte Transkriptionsdienste

Option A ist ziemlich einfach. Vor Ort oder remote arbeiten Menschen, die das, was die Vortragenden sagen, in Echtzeit erfassen. Dabei müssen diese Personen nicht nur in der Lage sein, das Gehörte schnell in Text umzuwandeln, sondern es ist außerdem wichtig, dass diese Personen auch inhaltlich den Zusammenhand des Gesprochenen verstehen. Daher sollten Sie jemanden einsetzen, der viel Erfahrung mit Transkribieren hat, um sicherzustellen, dass der transkribierte Inhalt von hoher Qualität ist.

Option B ist aus technischer Sicht etwas komplexer, bietet aber deutliche Vorteile gegenüber der Transkription durch Menschen.

Oberflächlich betrachtet unterscheidet sich die KI-gesteuerte Live-Transkription nicht allzu sehr von der Transkription durch Menschen. Stellen Sie sich einen Redner auf der Bühne vor, der eine Keynote-Rede hält. Das Mikrofon, in das er spricht, ist mit einem Laptop oder einem anderen Gerät verbunden, auf dem eine Cloud-basierte automatische Transkriptionssoftware läuft. Alles, was der Redner sagt, wird als Audio an die Cloud gesendet. In der Cloud gleicht die KI-Technologie zur Verarbeitung natürlicher Sprache die verschiedenen Töne mit Wörtern in einem digitalen Sprachmodell ab. Die Software sendet dann den Text zurück, um ihn auf einem Monitor anzuzeigen, so dass jeder mitlesen kann. Die Daten, die die Software hoch- und herunterlädt, sind sehr klein, sodass der gesamte Prozess sehr schnell geschieht.

 

Die Vorteile automatischer Transkriptionen

Wie bei vielen Dingen gilt es auch bei der Entscheidung zwischen menschlicher und KI-gesteuerter Transkription ein gewisses Abwägen.

Ja, der Mensch ist in manchen Dingen immer noch besser. Aber Maschinen bieten viele Vorteile, insbesondere wenn es um Genauigkeit und Komfort geht.

 

Genauigkeit

KI-basierte Transkription funktioniert dann gut, wenn die Rahmenbedingungen optimal sind. Hintergrundgeräusche, schlechte Akustik, starke Akzente und Dialekte, Fachvokabular und minderwertige Aufnahmegeräte können die Genauigkeit der KI-Speech-to-Text-Transkription beeinträchtigen. Unter ungünstigen Bedingungen kann es daher zu einem "Wortsalat" kommen.

Durch die ständige Optimierung neuronaler Netzwerke, die die Spracherkennungstechnologie antreiben, wird die maschinelle Transkription aber täglich besser. Bei einigen Transkriptions-Lösungen können Sie vor einer Veranstaltung bereits sicherstellen, dass möglicherweise schwierige Akzente oder Dialekte effektiver erkannt werden als bei einer menschlichen Transkription. Bei anderen Lösungen ist es möglich, Wörter und Begriffe zum Wörterbuch des Systems hinzuzufügen, um eine verbesserte Erkennung zu unterstützen. Diese Funktion ist von unschätzbarem Wert für Veranstaltungen, bei denen Fremdwörter, Fachsprache und Jargon verwendet werden.

Der Genauigkeitsvorteil der KI endet hier aber noch nicht. Spracherkennungslösungen können zudem den Kontext analysieren, um Unklarheiten bei der Wortverwendung zu beseitigen. Bei einer maschinengesteuerte Live-Transkriptionssoftware kann zudem ein Redakteur mit Hilfe eines Live-Editors Korrekturen im laufenden Betrieb vornehmen, so dass kleine Fehler noch schnell korrigiert werden können.

 

Komfort

Es ist nicht immer möglich, menschliche Hilfe für Live-Untertitelung oder generell Untertitelung hinzuzuziehen. Vielleicht haben Sie kurzfristig ein Meeting angesetzt und würden den Teilnehmern gerne ein Transkript zur Überprüfung mitgeben. Vielleicht finden zur gleichen Zeit mehrere Konferenzen statt und es ist kein Transkriptions-Profi mit den richtigen Fähigkeiten verfügbar.

Mit KI-basierter Transkription müssen Sie sich darüber keine Gedanken machen. Sie können Ihren automatischen Transkriptionsdienst schnell einrichten und er erledigt seine Arbeit. Sie können außerdem im Vorfeld einer Veranstaltung das System testen, um die Genauigkeit der Spracherkennung zu prüfen oder es so anzupassen, dass auch branchenspezifische Wörter oder Dialekte erkannt werden.

Automatische Transkriptionsdienste sind ebenfalls flexibler, denn viele unterstützen gleich mehrere Sprachen.

 

Die automatische Transkription ist also eine sehr effiziente Alternative zu einer professionellen menschlichen Transkription

Nun gibt es zahlreiche KI-gestützte Transkriptionslösungen am Markt, wie z.B. von Google, Microsoft oder Amazon, die alle in bestimmten Bereichen und Sprachen einen guten Job machen.

Was wäre aber, wenn Sie Zugriff auf eine Vielzahl von Anbietern auf einer einzigen Plattform hätten und sogar die Option hätten gar nicht entscheiden zu müssen, welche Lösung Sie nutzen wollen und stattdessen immer das Beste Ergebnis aus allen Lösungen geliefert bekommen?

Erfahren Sie mehr darüber, wie aiconix Ihnen helfen kann, alle Vorteile der heutigen automatischen Transkriptionstechnologie zu nutzen.

 

Sprechen Sie uns an! Hier KLICKEN für Kontakt

Oder vereinbaren Sie gleich einen Demo TERMIN

 

Leave a Comment